Offener Himmel |  © Pfarrei Greifensee

Einführung   

Viele Menschen suchen in ihrem Leben nach Sinn, nach Erfüllung, nach Geborgenheit – auch im Glauben: Sie wollen den christlichen Glauben kennenlernen, reflektieren oder vertiefen. Manchmal sind es Veränderungen im eigenen Leben, unvorhergesehene Ereignisse oder die Fragen der eigenen Kinder nach «Gott und der Welt», die einem vor Augen führen, dass auch der Glaube sich in den verschiedenen Phasen des Lebens verändert und immer wieder Nahrung braucht.

Gerade in unserer Zeit, in der Traditionen nicht mehr selbstverständlich weitergegeben beziehungsweise übernommen werden und in der jeder Mensch seinen eigenen (Glaubens-)Weg finden muss, werden das Suchen und Hinhören für viele Menschen wichtig. Denn den Glauben hat man nie fertig in der Tasche. Christ und Christin werden und bleiben kann nur, wer ein suchender, ein fragender, wer ein sehnsüchtiger und hörender Mensch ist und bleibt.

Mit regelmässig wiederkehrenden und mit punktuellen Anlässen im Bereich der Spiritualität und Erwachsenenbildung möchten wir Sie dabei unterstützen. Lebenslanges Lernen – das gilt nicht nur für den Beruf, sondern auch für die Persönlichkeits- und Herzensbildung, für soziale, politische und ethische Fragen – sowie für religiöse und spirituelle Themen.

In diesem Zusammenhang hat die Spurgruppe Spiritualität und Erwachsenenbildung im Frühjahr 2016 zu einer Veranstaltungsreihe «Auf den Tisch. Miteinander essen und Fragen teilen» eingeladen. An drei Anlässen kamen neben kulinarischen Beiträgen auch Lebens- und Glaubensfragen auf den Tisch. Unkommentiert, ohne sich erklären zu müssen und unabhängig von Konfession oder Religion. Antworten wurden noch keine gesucht.

Daraus ist inzwischen das Projekt «Fragen, die auf dem Tisch sind» entstanden. Näheres dazu unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Ausgehend von den Themen und Fragen, die an den drei Anlässen auf den Tisch kamen, lädt die Spurguppe ausserdem in unregelmässigen Abständen zum gemeinsamen Besuch von Vorträgen und anderen theologischen und spirituellen Veranstaltungen in Zürich und Umgebung ein. Sporadisch werden auch Veranstaltungen vor Ort organsiert. Alle Anlässe werden unter «News» und in der Agenda auf der Homepage sowie im Pfarrblatt forum und den «Nachrichten aus Greifensee» ausgeschrieben. Der Leitgedanke, der sich auch im zugehörigen Logo ausdrückt, heisst dabei «sich bewegen lassen – tiefer verstehen».

Wer Lust hat, in der Gruppe mitzudenken und mitzuplanen, ist herzlich willkommen.

Mitglieder sind derzeit: Frank von Damnitz, Hans Hardegger, Thomas Solf, Franz Strebel, Hella Sodies und Franziska Wenzinger.

 

Hella Sodies, Pfarreileitung, Kontakt: 044 940 53 15, hella.sodies@zh.kath.ch