Grab mit Rose | © Johanna Mühlbauer - Fotolia.com

Beerdigung   

Sie haben – plötzlich und unerwartet oder nach langer Krankheit – einen lieben Menschen verloren? Wir sprechen Ihnen unser herzliches Beileid aus und begleiten Sie gern in dieser schwierigen Zeit.

 

Für die Festlegung der Datums der Beerdigung und der Art des Grabens (Urnen- oder Erdbestattung, Gemeinschaftsgrab, Familiengrab) wenden Sie sich bitte zunächst an das Bestattungsamt der Gemeinde Greifensee bzw. – wenn Sie aus Nänikon oder Werrikon sind – an das Bestattungsamt der Stadt Uster.

Hier finden Sie alle zu beachtenden Informationen für Pfarreimitglieder aus Greifensee: www.greifensee.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/?dienst_id=100

Hier finden Sie alle zu beachtenden Informationen für Pfarreimitglieder aus Nänikon/Werrikon: www.uster.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/?dienst_id=6806Beachten Sie, dass für Einwohner/innen von Nänikon und Werrikon die Möglichkeit zur Bestattung in Greifensee besteht.

 

Bei der Meldung des Todesfalles auf dem entsprechenden Bestattungsamt werden Ort und Zeitpunkt für die Beerdigung und die Trauerfeier in Absprache mit unserem Pfarramt festgelegt. In der Regel findet zunächst die Beisetzung auf dem Friedhof Awandel statt, anschl. der Abschiedsgottesdienst in der Limi.

 

Wenn ein Mensch aus unserer Pfarrei stirbt, ist es uns ein grosses Anliegen, bei den Angehörigen zu sein. Wir möchten Sie in Ihrer Trauer begleiten und mit Ihnen besprechen, was Sie sich für die Beerdigung und die Trauerfeier vorstellen: Der Gottesdienst soll der verstorbenen Person entsprechen und auch für Sie als Angehörige stimmig sein. Dabei spielen Fragen eine Rolle wie: Soll es einen Lebenslauf geben? Wenn ja: Wer verfasst ihn und wer liest ihn vor? Werden gemeinsam Lieder gesungen? Sind über die Organistin/den Organisten hinaus Musizierende oder Singende gewünscht (welche von der Trauerfamilie engagiert werden müssen)? Welche sonstigen Wünsche und Anliegen möchten die Angehörigen einbringen (zum Beispiel bezüglich Texte, Kollekte oder Blumenschmuck)?

Melden Sie sich bitte frühzeitig im Pfarramt, damit wir ein Gespräch vereinbaren können.